prooxyd Eloxalprooxyd®

ELOXAL

eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
image caption
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil
eloxiertes Teil

Aluminium ist von Natur aus weich und unzureichend vor Witterungseinflüssen und mechanischer Beanspruchung geschützt.

Die Eloxalschicht verleiht neben einer großen Oberflächenhärte einen hervorragenden Korrosionsschutz bei sehr guter Maßhaltigkeit. Wir bearbeiten auch Aluminiumlegierungen wie AlZnMgCu1,5, AlMgCuPb, AlCuMg1-2 etc., die als schlecht- oder nicht-eloxalfähig gelten. Wegen Ihrer guten Zerspanbarkeit und Festigkeit werden sie jedoch von mechanischen Werkstätten bevorzugt.

Unser Farbspektrum umfasst als Standardfärbungen Schwarz, Rot, Blau, Titan, Orange und Gold. Sonderfärbungen sind auf Wunsch möglich.

Unsere Stärke ist die Bearbeitung qualitativ hochwertiger Artikel. Zur Gewährleistung der Farb-Reproduzierbarkeit stehen uns modernste Spektral-Photometer zur Verfügung.



So funktioniert Eloxal prooxyd®

Prooxyd S

sehr dekorative Oberfläche verbessertes Verschleißverhalten hoher Korrosionsschutz Nahrungsmittel geeignet

Bevor die eigentliche Eloxierung vorgenommen werden kann, werden die Werkstücke auf Titangestellen kontaktiert. Anschließend erfolgt die Entfettung in einem schwach alkalischen Reinigungsbad. Je nach Kunden-Vorgabe erfolgen zunächst noch weitere chemische Vorbehandlungen wie z. B. das mattierende Beizen oder das chemische Glänzen. Die ELektrolytische OXidation des ALuminiums erfolgt in einer Schwefelsäurelösung (Elektrolyt) unter Gleichstromeinwirkung; wobei das Werkstück anodisch geschaltet ist (> Anodisieren). Das Aluminium wird künstlich zu Al2O3 oxidiert. Da wir das Grundmaterial umwandeln und nicht einhüllen (wie beispielsweise beim Verchromen) fließen die Eigenschaften der verwendeten Legierung in das Endergebnis mit ein.

Die Eloxalparameter jeder einzelnen Legierung werden bei uns individuell parametriert. Hochleistungswerkstoffe veredeln wir mit Sonder-Verfahren. Dadurch sind wir in der Lage, diese in hervorragender Qualität mit einer dekorativen Oxidschicht zu versehen. Da Eloxalschichten mikroporös sind können nach Kundenwunsch Farbpigmente eingelagert werden. Bei der abschließenden Verdichtung wird der Farbstoff eingeschlossen und das Material erlangt den maximal erreichbaren Korrosionsschutz.



Details zu Eloxal prooxyd®

Eigenschaften des Eloxal/Anodisieren:

  • sehr dekorative Oberfläche
  • verbessertes Verschleißverhalten
  • hoher Korrosionsschutz
  • Nahrungsmittel geeignet

Werkstoffe:

Wir veredeln alle gängigen Knetlegierungen. Das chemische Glänzen ist bei uns nur bei kupferfreien Materialien möglich.

Maßverhalten:

Die Eloxalschichten wachsen zu ca. 1/3 ihrer Gesamt-Schichtstärke über die Grundfläche hinaus (siehe Skizze rechts). 25 µm Schicht bedeuten also ein Wachstum von ca. 8 µm (16 µm auf den Durchmesser!).

Schichtstärke:

Je nach verwendeter Materialsorte und Anforderung sind Schichten von 5 bis 25 µm üblich.

Schichthärte:

Die effektiven Schichthärten sind stark vom verwendeten Werkstoff abhängig. Sie bewegen sich zwischen 150 und 300 MHV 0,025.