Materialempfehlungen für Eloxal

Zerspanbarkeit
Zugfestigkeit
Glänzbarkeit
Dekorativ Anodisieren
Technisch Anodisieren
Hartanodisieren
AlCuMgPb 2007
AlMg1/3 5005 / 5754
AlMg4,5Mn 5083
G.AL® C250* 5083 – Fa. Gleich
G.AL® C250 ELOX PLUS* 5083 – Fa. Gleich
AlMgSiPb 6012
AlMgSiSnBi 6023 – z.B. Stanal-32, Fa. ALCAN
AlMgSi0,5 / 0,7 6060 / 6005A
AlMgSi1,0 6082
AlZn4,5Mg1 7020
AlZnMgCu0,5 7022
AlZnMgCu1,5 7075


sehr gut / gut schlecht
mittelmäßig ungeeignet

Die neben stehenden Informationen dienen nur der Orientierung. Das Thema „Werkstoffe für die Anodisation“ ist sehr umfassend und die Zahl der am Markt verfügbaren Legierungen und Handelsnamen für den Außenstehenden schier unüberschaubar. Im Zweifelsfalle kann nur in einer ausführlichen persönlichen Beratung das auf Ihre Anwendung optimal abgestimmte Material festgelegt werden. Bitte sprechen Sie uns rechtzeitig an, bevor ein ungeeigneter Werkstoff Verwendung findet.

Die Wahl eines ungeeigneten Werkstoffes führt unweigerlich zu nicht lösbaren Probleme bei der Eloxierung und die gewünschten Eigenschaften lassen sich nicht erzielen. Das gilt in Bezug auf die Legierung, teilweise aber auch auf die Güte des Werkstoffes. Sobald wir Ihre Anforderungen, oder die zu erfüllenden Normen aus Automotive, Luftfahrt oder Militär kennen, empfehlen wir die optimale Legierung für Ihre Bauteile. Dabei stehen natürlich neben den genannten Punkten auch Materialpreis, Zerspanbarkeit und Verfügbarkeit im Fokus. Das Ganze zählt zu unserem Tagesgeschäft. Nutzen Sie hier unsere 25 -jährige Expertise. Dafür sind wir da ...

 

 

 

 

 

* Beide Varianten dieser Guss-Platten dürfen laut Herstellerinformation eigentlich weder gebeizt, noch geglänzt werden. Wenn dieses prozessbedingt doch erforderlich ist, (z.B. nach dem Strahlen) sind negative Effekte immer möglich!



IHAA DBU TÜV NordNaturstromIHAA Approval Seal Type IIIIHAA Approval Seal Type II